ABBAG — Abbaumanagement­gesell­schaft des Bundes

Willkommen bei der ABBAG

Die ABBAG ist eine nach dem Bundesgesetz über die Schaffung einer Abbaubeteiligungsgesellschaft des Bundes (ABBAG-Gesetz), BGBl. I Nr. 51/2014, errichtete Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitz in Wien und der Geschäftsanschrift Kolingasse 14-16, 1090 Wien, eingetragen im Firmenbuch des Handelsgerichtes Wien unter FN 421754 b. Alleingesellschafter der ABBAG ist der Bund.

Die Gesellschaft wurde am 4. September 2014 gegründet und am 16. September 2014 im Firmenbuch eingetragen.

Mit dem Bundesgesetz aus Anlass des Generalvergleichs mit dem Freistaat Bayern, mit dem das Sanierungs- und Abwicklungsgesetz (BaSAG), das Finanzmarktstabilitätsgesetz (FinStaG) und das ABBAG-Gesetz geändert wurden, änderte sich sowohl der Aufgabenbereich der ABBAG-Abbaubeteiligungsaktiengesellschaft des Bundes (ABBAG) als auch deren Gesellschaftsform.

Auf Auftrag des Bundesministers für Finanzen hat die ABBAG eine Tochtergesellschaft, die COVID-19 Finanzierungsagentur des Bundes GmbH (COFAG), mit der Aufgabe zur Erbringung von Dienstleistungen und das Ergreifen von finanziellen Maßnahmen zugunsten von Unternehmen, die ihren Sitz oder eine Betriebsstätte in Österreich haben und ihre wesentliche operative Tätigkeit in Österreich ausüben, die zur Erhaltung der Zahlungsfähigkeit und Überbrückung von Liquiditätsschwierigkeiten dieser Unternehmen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Erregers SARS-CoV-2 und den dadurch verursachten wirtschaftlichen Auswirkungen geboten sind, gegründet.

Unser Auftrag